Fruchtigfrische Erdbeertorte für alleeeeee <3

Schon seit dem 24. April läuft bei Tobias Müller, dem Kuchenbäcker eine tolle Geburtstagsparty mit virtuellem Geburtstagstisch voller Kuchen für ihn! Und weil meine letzten Wochen so vollgestopft waren und ich zwischen all den Prüfungskorrekturen nur für meinen Blog gebacken und meinen Blogsday vorbereitet hab, komm ich jetzt erst zu meiner Teilnahme beim Kuchenbäcker! Am letzten Tag 😉

Am Samstag war ich bei ihm im Workshop auf dem Foodblogday und muss sagen, da fiel der endgültige Entschluss, dass ich es noch schaffen muss mitzumachen, weil ich begeistert war, was der Mann so drauf hat! Authentisch, witzig und sehr sehr sympathisch, dazu auch kritisch und seeeehr genau – eine erfolgreiche Kombination!

Und hier kommt hoffentlich meine erfolgreiche Kombination:

Ein fruchtigfrisches Erdbeer-Quark-Törtchen!

IMG_6381

Zutaten für den Bisquit: (20er Form)

  • 3 Eiweiß
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 125g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 100g Mehl
  • 25g Speisestärke
  • 1 gestrichener TL Backpulver

Zubereitung:

  1. Eiweiß mit Salz und Wasser ganz steif schlagen, dann den Zucker langsam einrieseln lassen und glänzend schlagen.
  2. Eigelb kurz unterrühren.
  3. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen und in die restliche Masse sieben und mit einem Teigschaber einarbeiten.
  4. Den Bisquitteig in eine mit Backpapier ausgelegte 20er Form füllen. Diese NICHT fetten und den Bisquit für ca. 45 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze backen.
  5. Den ausgekühlten Kuchen vorsichtig mit einer Teigkarte aus der Form lösen, waagerecht einmal halbieren und den unteren Teil mit einem Tortenring umspannen.

Zutaten für die Füllung und Deko:

  • 400-500g Erdbeeren
  • 125g Quark
  • 1 Vanillezucker
  • 80g Zucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 Blatt Gelatine
  • 250ml Sahne
  • Tortenguss (rot)
  • Sahne für die Deko nach Belieben

Zubereitung:

  1. Alle Erdbeeren waschen und den Strunk entfernen. Nach Belieben die Hälfte oder auch mehr in kleine Stücke schneiden, die in die Quarkmasse kommen. Den Rest für die Deko beiseite stellen.
  2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  3. Quark, Vanillezucker und Zucker verrühren.
  4. Den Zitronensaft in einem Topf erwärmen und die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Diese in die Quarkmasse unterrühren.
  5. Sahne steif schlagen und in die Quarkmasse geben. Solange rühren bis eine homogene Masse entsteht.
  6. Nun die kleingeschnittenen Erdbeeren in die Masse geben und unterheben.
  7. Die Masse nun auf den unteren Tortenboden im Tortenring geben und den zweiten Tortenboden aufsetzen und leicht andrücken. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Deko:

Hier könnt ihr euch austoben! Ich habe mich für die Variante mit Erdbeerspiegel und frischen Erdbeeren und etwas Schokolade entschieden. Ihr könnt das Törtchen auch mit Sahne einstreichen und mit Erdbeeren verzieren.

Meine Deko besteht aus frischen Erdbeeren, pürierten Erdbeeren mit Tortenguss und Sahne:)

IMG_6382

Lieber Kuchenbäcker, ich wünsche dir damit allesLiebe zu deinem Geburtstag und weiterhin viel Erfolg in deinem Tun!!

FräuleinKuchenzauber ❤

pdf-Datei: Erdbeertörtchen

IMG_6384

IMG_6386

IMG_6388

IMG_6394

IMG_6395

 

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s