Leckere Hefeschnecken und Frühstück im Bett {Kooperation tischwelt.de}

Kennt ihr das? Es ist Sonntagmorgen, der Kaffeeduft strömt zu euch ins Schlafzimmer. Die Matratze neben euch ist leer, denn der Liebste bereitet heimlich ein wunderbar leckeres Frühstück in der Küche vor, um euch zu überraschen!

Na, kennt ihr das? Nein? Ich auch nicht 🙂

Aber ich glaub demnächst werden wir mal im Bett frühstücken, da ich ein ganz tolles Produkt testen durfte, ohne das ein Frühstück im Bett auch gar nicht geht: ein total stylisches Bett-Tablett von tischwelt.de. Mehr dazu verrate ich euch nach dem Rezept für die leckeren Hefeschnecken!

IMG_5945

Dieses Rezept stammt ursprünglich aus meinem ersten Backbuch von Luise Haarer, das ich zur Konfirmation von meiner Mama bekommen hab und das ich bis heute zur Hand habe in meiner Küche.

Viele Rezepte haben Mengenangaben „von – bis“ und heute verrate ich meine Mengenangaben, wobei etwas Spielraum bleiben muss 😉

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 20g Hefe
  • ca. 200ml lauwarme Milch (bis 250ml)
  • 100g Butter
  • 60g Zucker
  • 1 Ei (L)
  • 1 Prise Salz
  • etwas Abrieb von einer Bio-Zitrone (oder von Dr.Oetker Zitronenabrieb)

später:

  • 50g Butter
  • 50g Zucker
  • etwas Zimt (nach Geschmack)
  • Rosinen
  • 1 Ei/ etwas Milch

noch später:

  • Saft einer kleinen Zitrone
  • ca. 100-150g Puderzucker

Den Teig bereite ich immer mit meiner Küchenmaschine vor. Mit dem Thermomix geht es auch, dazu später ein paar Tipps.

Die 200ml Milch erwärme ich immer etwas in einem Topf oder der Mikrowelle und gebe die Hefe stückchenweise in die Milch. Das ganze könnt ihr etwas verrühren.

Dann gebt ihr das Mehl in die Rührschüssel und die Butter in Stücken dazu. Alle weiteren Zutaten kommen ebenfalls in die Schüssel. Nun könnt ihr die Küchenmaschine mit dem Knethaken langsam starten und gießt dann die warme Hefe-Milch dazu. Nun immer höher schalten und wenn ihr merkt, dass der Teig zu trocken ist, gebt ihr vorsichtig noch etwas Milch dazu. Der Teig soll aber nicht klebrig werden. Wenn ihr mal zu viel Milch dazugegeben habt, dann könnt ihr mit 1-2 EL Mehl den Teig wieder retten – halt nicht zu oft 😉

IMG_8985

Den Teig lasst ihr 2-3 Minuten schlagen und anschließend für eine Stunde an einem warmen Örtchen gehen. Bitte den Teig abdecken. Entweder in einer Tupperschüssel oder mit einem Geschirrtuch. Danach dürfte er die doppelte Größe erreicht haben.

IMG_8986   IMG_8987

Den Backofen könnt ihr nun auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Arbeitsfläche bemehle ich immer etwas und welle dann den Hefeteig aus. Anfangs ziert er sich etwas, aber das wird schon. Nun könnt ihr entscheiden: Wenn ihr viele kleine Schnecken wollt, dann wellt ihr den Teig rechteckig aus, dass er schön breit ist. Wenn ihr ihn quadratisch auswellt, dann bekommt ihr eher größere Schnecken und dafür ein paar weniger.

Der Teig darf gerne einen halben bis 1 cm dick bleiben. Dann schmelzt ihr die Butter (Mikrowelle/ Topf – vorsichtig) und verteilt diese auf dem Teig gleichmäßig. Nun gebt ihr nach Geschmack den Zimt in den Zucker und vermischt beides gut. Die Zucker-Zimt-Mischung streut ihr nun auch gleichmäßig auf den Teig.

IMG_8992   IMG_8994

Nun folgt eine wichtige Entscheidung: Rosinen – ja oder nein?! Bei mir eindeutig JA

IMG_8995

Den Teig rolle ich nun vorsichtig und gleichmäßig auf. Die Teigrolle lege ich auch eine dünnes Brettchen, denn nun werden die Schnecken geschnitten. Hier braucht ihr ein großes scharfes Messer mit glatter Klinge!

IMG_8996

Ganz wichtig an dieser Stelle: ein extra breites Stück Rand abscheiden und essen!

IMG_8997

Die restliche Teigrolle schneidet ihr in ca. 2cm breite Streifen/ Schnecken und legt die Schnecken auf ein Backblech mit Folie oder Backpapier.

Das Ei und etwas Milch verquirlt ihr mit einer Gabel in einer Tasse und streicht die Schnecken damit ein.

Ab in den Ofen mit der ersten Ladung für ca. 12-14 Minuten. Hier müsst ihr schauen, wie gebräunt eure Schnecken sein sollen und auch wie groß ihr sie habt. Kleine sind eventuell schon nach 11 Minuten fertig und größere eher nach 15 Minuten. Also beachten, dass sie ungefähr gleich dick/groß sind auf einem Blech.

Wenn die Hefeschnecken abgekühlt sind, presst ihr eine kleine Zitrone aus und mischt dann mit dem Saft und dem  Puderzucker eine Glasur. Die Glasur sollte zählflüssig sein. Dies Glasur könnt ihr mit einem Silikonpinsel oder einen Teelöffel auftragen und verstreichen.

Fertig!

IMG_5949

Nun kommen wir zurück zu dem schicken Tablett! Das kann natürlich nicht nur als Bett-Tablett verwendet werden, sondern auch für den Laptop oder euer Tablet. Also ein Tablet-Tablett 😉 Welch Wortspiel!

Auf meinen Bildern seht ihr das Tablett in der Farbe Natur. Es steht wirklich super und auch die Höhe ist perfekt für Sofa oder Bett. Ich denke, es wird mir hauptsächlich als Laptop-Tablett oder Sofa-Tabett dienen, außer HerrKuchenzauber wird doch noch ein Frühstück-ans-Bett-Bringer… 🙂

IMG_5962

Die verchromten Füße sind total stabil und schön verarbeitet und können platzsparend eingeklappt werden. So kann es auch als ganz normales Tablett verwendet werden. [Die Maße sind: 53cm x 32cm.]

Hier kommt der Link für euch, das wäre sicher eine tolle Überraschung zu Ostern – natürlich mit Frühstück im Bett 😉

Viel Freude beim Backen, Genießen und online-Stöbern,

FräuleinKuchenzauber ❤

Vielen Dank an tischwelt.de für das tolle Tablett, ich bin begeistert davon und finde euren Shop wirklich gut ❤

 

Und nein, ich hab die Thermomixer/innen nicht vergessen;)

Ihr bereitet den Teig einfach im Thermomix vor:

Alle Zutaten außer dem Mehl in den Mixtopf geben und 2 Minuten auf 37 Grad und Stufe 2 erwärmen. Nun das Mehl dazugeben und für 2 1/2 Minuten auf der Teigstufe kneten lassen. Fertig 🙂

 

pdf-Datei:Leckere Hefeschnecken

pdf-Datei für den Thermomix: Leckere Hefeschnecken (TM)

IMG_5952

IMG_5953

IMG_5951

IMG_5954

IMG_5962

IMG_5958

IMG_5963

IMG_5964

 

Merken

Advertisements

5 Gedanken zu “Leckere Hefeschnecken und Frühstück im Bett {Kooperation tischwelt.de}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s