Rotweinkuchen – Einfach und lecker <3

Ich liebe Kuchen! Und ich mag Wein echt gerne – Weißwein. Oder Rosé. Aber Rotwein? Neeee! Absolut nicht mein Ding. Zumindest zum Trinken. Aber in Tomatensoße, Bratensoße, darin eingelegte Zwetschgen oder eben in Kuchen – LECKER! Und darum ist in unserem Keller ein etwas größeres Lager mit tollem Weißwein und leckerem Rosé zum Trinken. Und ein kleineres Lager Rotwein, zum Kochen und Backen 🙂

Den Rotweinkuchen mache ich schon jahrelang, ich glaub, den hab ich schon in der 10.Klasse mal mit in die Schule genommen 🙂 Den kann man toll einen Tag vorher machen und er hält sich auch ein paar Tage, wenn was übrig bleiben sollte. Er kann einfach mit Puderzucker eingestäubt werden oder unterm einem Guss verschwinden. Sei es Schokolade oder Zitrone-Puderzucker.

image

Weiterlesen

Nutella-Eis <3

Heut war der letzte Urlaubstag von meinem Mann und da gabs lecker Pizza zum Abendessen – aber das kann ja nicht alles sein. Den letzten Urlaubstag muss man doch so richtig genießen! Also kurz überlegt: Manu liebt Eis, Valentina Schokolade und ich Nutella…. und da blieb doch nur eins übrig: Nutella-Eis zum Nachtisch!

Für meinen Neffen hab ich letztes Jahr auch schon eins gemacht, mit Smarties drin…und hab es fast allein weggehauen, weil es ihm leider leider leider zu süß war!! (Könnte mir nicht passieren…zu süß)

Das Eis geht soooo einfach und man braucht nur ganz normale Zutaten, nichts Spezielles also. Wer eine Eismaschine hat, der hat hier nen Vorteil. Ca. nach 45 Minuten ist das Eis nämlich fertig! Ohne Maschine kann ich keine genaue Dauer sagen. Was aber ohne Eismaschine sehr wichtig ist: Alle 30 Minuten umrühren, damit verhindert ihr, dass sich allzu große Eiskristalle bilden und es ein cremiges Eis wird.

Und noch ne Maschine kann super helfen: Der Thermomix mal wieder! Wenn ihr hartes Eis habt, egal was für eins, packt es direkt vor Verzehr in den Thermomix und schlagt es dort auf. Dann wird es wieder zart cremig! Nicht zu viel auf einmal und einfach auf Sichtkontakt arbeiten! Ist total super!!

So, nun aber zum Nutella-Eis! Weiterlesen

Himbeer*küsst*Mascarpone – Törtchen <3

Für den immer wiederkehrenden Sonntagnachmittag muss doch noch was Süßes her, dachte ich mir gestern Abend. Zack, in die Küche, Kühlschrank gecheckt und …es wurde ein Törtchen! Himbeer küsst Mascarpone ❤ Dieses Törtchen backt ihr am besten abends, damit es die ganze Nacht im Kühlschrank verbringen kann!

Das Törtchen habe ich vor kurzer Zeit schon einmal gebacken, war aber noch nicht ganz zufrieden mit dem Rezept. Dieses Mal habe ich es etwas abgeändert und nun bin ich so glücklich damit, dass es online gehen darf!

IMG_4776 Weiterlesen

Träubles-Baiser-Tarte – Mmhhhhhh!!!

Was für ein Sommer!!! Das muss ich jetzt erstmal kurz loswerden. Ein Traum!!! Nie hätte ich mit solch einem wahnsinnstollen Sommer gerechnet – und dann das!! Manchmal ist es sogar zu heiß zum Backen – ahhhhh!!!

Heut war bei uns die Wärme im angenehmen Bereich und ich konnte ohne Bedenken backen. Herrlich! 😉 Und ich backe gern mit den Früchten und Zutaten, die der Saison entsprechen und dazu gehören eindeutig Träuble im Sommer. Also rote Johannisbeeren im ordentlichen Sprachgebrauch.

Meine Mama und meine Schwiegermama haben beide mehrere Träubleshecken im Garten, die wunderbar rote Früchten getragen haben. Mag es Schicksal sein oder einfach Glück – ernten musste ich sie nicht :)) Von meiner Schwiegermutter bekam ich 3 Beutel mit eigenen Träuble für meinen Gefrierschrank – Danke ❤ Bei meiner Mama waren Valentina und der Opa schneller und haben direkt einen Großteil verspeist!

Warum denn immer nen „normalen“ Träubleskuchen backen, wenn man genauso einfach eine Tarte zaubern kann…. Weiterlesen