Ahoiiiii – Erdbeer-Vanille-Schiffchen <3

Letzte Woche habe ich beim Stöbern mal wieder was Neues entdeckt. Ein Backblech mit kleinen Schiffchenformen und passendem Ausstecher für Mürbeteig – zack im Einkaufskorb, bezahlt, heim geflitzt und gebacken! Jööööö!

image Weiterlesen

Advertisements

Zitronige Zitronen-Cupcakes unter einem Baiser-Häubchen (TM)

Mögt ihr  Zitrone? Mögt ihr es süß? Dann sind diese echt süßen, aber erfrischenden Cupcakes das Richtige für euch!! Und total easypeasy zu machen – ehrlich✌🏼

Ich hab eigentlich jeden Tag das Verlangen nach Kuchen, für gewöhnlich so zwischen 14 und 16 Uhr erreicht es den Höhepunkt (und manchmal gegen 21 Uhr nochmal). Wenn es tatsächlich mal richtig heiß ist draußen, dann kommt mir immer Zitrone in den Sinn, weil ich es mit „erfrischend“ verbinde und Tatsache, so ist es. Sogar mein Schatz mochte die Cupcakes total und betitelte sie als „sehr lecker und erfrischend“! Und er mag es nicht immer so süß 😁

Drum bekommt ihr nun dieses Rezept, in Anlehnung an die Hummingbird Bakery, aber mit meinem eigenen Grundrezept und geeignet für den Thermomix – und wie immer: ohne Thermomix gehts natürlich auch.

Weiterlesen

Mein Lieblings-Bircher-Müsli (TM)

Vorneweg muss ich mal eines klarstellen: Es geht nichts über NUTELLA ❤️

Da aber auch bei mir ab und an die Vernunft siegt (mein Mann schüttelt bei diesem Satz energisch den Kopf), gibt es alle paar Wochen ein Bircher Müsli – nach dem obligatorischen Nutellabrot zum Frühstück. Aber: Bircher ist nicht gleich Bircher. Fertige Mischungen, womöglich noch aus dem Kühlregal – no way! Und dafür gibt es sogar gleich mehrere Gründe: Es schmeckt längst nicht so gut wie ein selbstgemachtes Bircher und das Zubereiten ist so easypeasy.

Mein Rezept ist ne Abwandlung von vielen, bis ich es so hatte, wie ich es liebe. Und da kann jeder auch wieder ändern und lustig sein, Geschmäcker sind nun mal verschieden. Aber wer es mal versuchen möchte, mit diesem Rezept als Basis, kann sein Lieblingsbircher sicher auch bald benennen. Weil mein Thermomix eh täglich läuft und hierzu perfekt genutzt werden kann, ist es ein TM-Rezept, das natürlich auch ohne geht, aber eben mit etwas mehr Aufwand. Ich mache mein Bicher immer ner größeren Menge, denn es hält locker 5 Tage im Kühlschrank! Wer vorsichtig ist, einfach mal die Hälfte machen – aber ihr werdet es bereuen 😉

Wichtig: Das Müsli immer am Abend zubereiten, damit es über Nacht durchziehen kann. Direkt nach dem Zubereiten ist es eher flüssig und die Haferflocken sind noch nicht aufgeweicht. Weiterlesen

Ooooberleckere Boston-Cream-Cupcakes 😍

Wenn ich in meinem Backbuch der Hummingbird Bakery blättere, dann kann ich mich kaum entscheiden, was ich zuerst backen soll. Beim Rezept der Boston-Cream-Cupcakes – da war die Entscheidung gefällt! Bäääm!! Vanilleteig, Vanillefüllung und ein Schokofrosting…mhhhh, mein Herz geht auf und mein Mund auch 😊

Der Teig dieser leckeren Teilchen ist das Rezept der Vanillacupcakes, die ich bereits mit einem thermomixtauglichen Rezept veröffentlicht habe. Für die Nicht-Thermomixer kommt hier das Rezept auf altbewährte Art und Weise.

Bei vielen Rezepten ärgere ich mich, weil sie in der Reihenfolge blöd beschrieben sind. Da backt man erst Kuchen und macht dann eine Füllung, die ewig abkühlen muss. Ist doch praktischer, erst die Füllung zu machen, dann ist die sicher abgekühlt, wenn sie in die Cupcakes kommt. Die Cupcakes kühlen nämlich echt schnell aus, vor allem wenn man abends bäckt und sie rausstellt (außer am vergangenen Wochenende) oder in den Keller verfrachtet. Darum kommt hier zuerst die Füllung, dann der Teig und zum Schluss das Frosting für die Cupcakes.

Das leckere Innenleben der Cupcakes ist eine herrliche Vanillecreme! Die Menge war etwas zu viel bei mir, was entweder bedeutet, dass ich zu geizig mit dem Befüllen war oder das Rezept wirklich etwas großzügig ist. Sicher ist: Ruhig ordentlich Creme in die Cupcakes füllen! Weiterlesen